Loading

Rotburger

Rotburger

€ 7.-

Friedrich Zweigelt, der seine eigene Züchtung 1922 ursprünglich als Rotburger bezeichnete, war der Schöpfer der meist angebauten Rotweinsorte des Landes. 1975 hielt man es für angemessen, jene Persönlichkeit für seine Verdienste als Direktor an der Wein- und Obstbauschule Klosterneuburg in der Zeit von 1938 – 1945 zu würdigen, indem die Rebe seine Farbe wechselte und vom Rotburger zum brauen …. äähhm… “blauen Zweigelt” wurde. Wie auch immer… Aufgrund einer hohen Widerstandsfähigkeit gegenüber Frost und anderen von weinbaulicher Seite wichtigen Kriterien, hat er sich über die Jahre gegen den blauen Portugieser durchgesetzt. Als Wein zeigt er sich in der Jugend oft ein wenig grün und ungestüm, im Alter dafür umso weichmütiger. Schade, dass man ihm teils nur selten die Gelegenheit gibt, seine Zärtlichkeit zu zeigen. Dieser hier durfte 3 Jahre in Holzfässern reifen. Verbleibende Anklänge an Weichseln zieren die zierliche Figur des Weines. “Eleganz anstelle von Dichte und Substanz”

Empfohlene Trinktemperatur: 17-18°C
Für die Experimentierfreudigen gerne auch etwas kühler.